Zum Inhalt springen

Der ukrainischen Seele in der Musik begegnen

20220812_Ukraine_Benefizkonzert_0812
Datum:
Termin: 12.8.22 19:00 - 21:00

Spenden gehen an den Düsseldorfer Verein RIDNE SLOWO e.V., www.ridneslowo.de

Kammerkonzert u.a. mit Werken von Levko Revutsky

Levko REVUTSKY (1889-1977)

Der Klassiker der ukrainischen Musik des zwanzigsten Jahrhunderts - Levko Revutsky (1889-1977) stammt aus dem Gebiet Tschernihiw im Norden der Ukraine. Er war nicht von einem damals eher üblichen militanten Kosakengeist, sondern er war ein sanfter Mann, ein sensibler Musiker, ein gefühlvoller und verletzlicher Lyriker.

Es spielen:

Olga GLIBOVYCH, Violine - diplomierte Geigerin und Pädagogin, studierte an der Folkwang Hochschule Essen und an der Nationalen Musikakademie in Kyiw, Ukraine (Diplom mit Auszeichnung). 

Emanuel MATZ, Cello - wurde in Frankfurt/Main geboren und erhielt seit seinem sechsten Lebensjahr Cellountericht. Während des Studiums an der Folkwangschule Essen spielte er u.a. in der Jungen Deutschen Philharmonie. Seit 2004 ist er Vorspieler bei den Dortmunder Philharmonikern. 

Yaromyr BOZHENKO, ukrainischer Pianist - ist Absolvent der Staatlichen Musik-Akademie in Lwiw und Folkwang-Hochschule Essen; Vielfacher internationaler Preisträger. Teilnehmer verschiedener Festivals: W. Horowitz Festival  Kyiw, Ukraine/Internationales Chopin Forum der Jungen Pianisten Breslau, Polen 1998; Klavier-Festival Ruhr 2004-2007.

Schirmherrschaft:
Iryna Shum, Generalkonsulin der Ukraine in Deutschland
Dr. Gero KARTHAUS, Bürgermeister Engelskirchen 

Veranstalter: +CulturKirche Oberberg | Kath. Bildungswerk im Oberbergischen Kreis | Caritas Oberberg

Freitag, 12. August 2022, 19.00 Uhr, anschließend Imbiss
Em Depensiefen 4, Engelskirchen-Osberghausen, 

Eintritt frei – Spende für die Ukrainehilfe Düsseldorf erbeten.

Neuer Text.