Den anderen anerkennen

CKO_20201120_Anerkennung_des_anderen
CKO_20201120_Anerkennung_des_anderen
Termin: 20.11.20 19:00
+CulturKirche Oberberg
Em Depensiefen 4
51766 Engelskirchen

Die Andacht für geflüchtete Menschen führt Menschen aus verschiedenen Nationen, gemeinsam mit gläubigen Christen unserer Gemeinden vor Gott, um ihm und den in der Flüchtlingshilfe Engagierten für die gelungene Integration von Geflüchteten zu danken.

Caritasdirektor Dr. Frank Johannes Hensel, Erzbistum Köln: „(…) Integration bedeutet, sich gegenseitig im Anderssein anzunehmen. Sie baut auf Akzeptanz, auf Anerkennung, sie gründet im Respekt vor der Würde eines jeden Mensc en. Keiner behauptet, dass das leicht ist oder bequem. Es braucht und verdient sehr viel Mühe. Der Ertrag einer gelingenden Integration ist ein Miteinander, das von Nächstenliebe geprägt ist. Und wenn ich das richtig verstehe, geht es um ein Miteinander, das Jesus Christus uns aufgetragen hat, das Gott gefällt. Ein Miteinander, wie es in diesen berührenden Worten einer in der gemeindlichen Flüchtlingshilfe tätigen Ehrenamtlichen aus Bonn deutlich wird:

„In schā' Allāh" ist arabisch und bedeutet „so Gott will“. Diesen Satz habe ich vor zwei Jahren immer wieder von Amal gehört. Ich konnte es am Anfang nicht verstehen: wie kann jemand, der wirklich alles verloren hat - Ehemann und Brüder, Haus und Heimat - überhaupt noch an Gott glauben?! Für mich spielte ER schon längst keine große Rolle mehr. Als ich es nicht mehr aushalten konnte, habe ich Amal gefragt. Sie sagte ungefähr diese Sätze: „Meine Kinder und ich sind noch am Leben. Wir haben viel Schlimmes erlebt, aber die Hoffnung haben wir nie verloren. Jetzt gehen wir alle in die Schule und haben Freunde. Wir haben nicht so viel wie in Syrien, aber wir sind glücklich und gehen weiter. Und ich weiß, Gott ist mit uns“.

Heute machen wir zusammen Hausaufgaben in Deutsch oder üben für das Vorstellungsgespräch, und wenn wir was geschafft haben, sagen wir beide: Gott sei Dank. Und ich bin dankbar für die Begegnung und Freundschaft mit Amal. Mit ihr habe ich auch Dich, meinen Gott, wiedergefunden."