MENSCH, WO BIST DU?, 6. Juni - 09:30 Uhr

06.06.19 09:30 - 06.06.19 17:00

+CulturKirche Oberberg

Em Depensiefen 4
51766 Engelskirchen (Osberghausen) 
Link: www.culturkirche-oberberg.de

Das Original Hungertuch von Misereor vom 7.4. bis 6.6.2019 in der +CulturKirche Oberberg. Der Maler ist zu betimmten Terminen ebenfalls anwesend. (c) CulturKirche Oberberg

 
Einladung zur Projekt-Teilnahme
 
Die +CulturKirche Oberberg bietet vom 7. April bis 6. Juni 2019 ein Kunst-Projekt des Flensburger Künstlers Uwe Appold, das sich zwei Themenkreisen widmet. Diese stehen in inhaltlicher Verbindung und eignen sich im Rahmen von Workshops oder anderen Angeboten für Schüler als auch Lehrer.

„Mensch, wo bist Du?“ (Genesis 3,9) – wenn es um unser Miteinander und unsere Beziehung zu Gott geht. Wenn es um den Schutz von Mitwelt und Umwelt geht, also den Schutz der Schöpfung mit allem, was in ihr lebt und ist? Dem Ort, den wir Zuhause nennen.

Im gemeinsamen Dialog mit Schülern und ihren Lehrern, mit Bürgern und kommunal Verantwortlichen, mit Kunstschaffenden und Glaubensvertretern gestaltet die +CulturKirche Oberberg ein Projekt als Weg, um aktiv selbst eine Antwort auf die Frage „Mensch, wo bist Du?“ finden und formulieren zu können. Eine Standortbestimmung, individuell und subjektiv, vielfältig und respektvoll und vor allem menschlich. Mitten im Alltag mit Menschen anderen Glaubens und anderer Kultur eigene Grenzen wahrnehmen und achten können, ohne sich selbst dabei die Freude an der Verschiedenheit zu nehmen. Und darüber hinaus den Mut zu entwickeln Verschiedenheit – oder das Fremde – als bereichernd zu erkennen.

Das Projekt ist – um es mit Grönemeyers Worten zu sagen – alles, außer gewöhnlich. Denn die +CulturKirche Oberberg wählt Kunst als Einstieg in den ca. 8-wöchigen interdisziplinär kulturellen Dialog. Den Auftakt (Fr.-Sa., 4.-6. April) bildet ein Workshop für Schüler der Mittel-/Oberstufe bzw. für junge Erwachsene mit dem Bildhauer und Maler Uwe Appold, der das aktuelle MISEREOR Hungertuch 2019/2020 geschaffen hat. Hinzu kommt ein Workshop für Lehrer am Donnerstag, 6. Juni, 09.30 bis 17.00 Uhr. Der Künstler gibt Einblick in seine Art der Umsetzung des Themas und erläutert, wie es für ihn war, Original-Erde aus dem Heiligen Land in seinem Kunstwerk zu verarbeiten. Das Hungertuch wird in dieser Zeit in der +CulturKirche zu sehen sein.

Es ist bestimmt für alle Beteiligten spannend, den Unterricht im Rahmen eines Workshops von der Schule an einen außergewöhnlichen Ort zu verlagern. Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie eines Ihrer Unterrichtsthemen mit einem der Workshop-Themen verknüpfen wollen. Unsere +CulturKirche kann Ihr spiritueller Klassenraum sein. 

Für den zweiten Themenkreis hat Uwe Appold den Bilderzyklus „Erwartungen – 20 Bilder zum Tagebucheintrag der Anne Frank 15. Juli 1944“ geschaffen. Auch dieser Zyklus wird während der gesamten Projektlaufzeit in der +CulturKirche zu sehen sein. In seinen 20 Bildwerken zeigt der Künstler seine Sicht von „ERWARTUNGEN“, von denen Anne Frank in ihrem Tagebucheintrag schreibt. Der Bilderzyklus bringt das Phänomen des Antisemitismus bzw. der Judenfeindschaft abstrahiert ins Hier und Jetzt und nähert sich damit dem immer wieder aufkeimenden Phänomen. Die +CulturKirche widmet sich mit diesem Projekt der Analyse des Phänomens, um im gemeinsamen Dialog hilfreiche Impulse und Ideen für den alltäglichen Umgang mit Antisemitismus und Ausgrenzung von Fremdem zu diskutieren. Diskutieren Sie und Ihre Anvertrauten mit.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen, um Ihre Fragen und Themen zu besprechen und Möglichkeiten für Ihre Einbindung finden. Eine Liste der bisherigen Workshop-Themen finden Sie im Anhang.

Das Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der +CulturKirche Oberberg, MISEREOR, der Oberbergischen Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V., Halle 32, Ev. Kirchenkreis An der Agger, Volksbank Oberberg e.V., Kath. Bildungswerk im Oberbergischen Kreis, Kath. Jugendagentur Oberberg.

Es liegen umfangreiche Arbeitsmaterialien und Unterrichtsreihen vor. Diese sind zu beziehen über www.misereor.de und www.deutscher-koordinierungsrat.de. Infos zum Zyklus Erwartungen und über den Künstler Uwe Appold finden Sie auf seiner Internetseite www.uwe-appold.de 
 
Sie sind herzlich eingeladen!
Ihr
Patrick Oetterer, Diakon
Leiter der +CulturKirche Oberberg
Handy 01520-1642051